#1 | Camera Obscura

Kunst aus Licht und Zeit. Eine einfache Filmdose mit lichtempfindlichem Material genügt schon. Mithilfe einer solchen Camera Obscura hielten Schüler*innen des Wilhelm-Hofmann-­Gymnasiums an historischen Malstandorten des englischen Landschaftsmalers J. M. William Turner (1775–1851) ihre ganz eigenen Blickwinkel auf die Rheinlandschaft fest. So entstanden 2019 in knapp 14 Tagen Belichtungszeit auf den Spuren der Turner‘schen Rheinreise photographische Zauberwerke nach der Urform der Fotografie. Das Projekt wurde geleitet von dem Künstler Jürgen Czwienk und der Kunsterzieherin Isabel Stahnecker und mit dem deutschen Jugendfotopreis ausgezeichnet.

Diese Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt mit dem Kulturraum am Markttor / „Markt 1 Bacharach“ sowie dem Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal.

 

Zeitraum:
05.12.20 – 31.01.21

 

Date:
Instagram:

Die Junge Oper Rhein-Main startet wieder! ...

Sonnige Grüße aus dem Mittelrheintal :) ...

Ein großes Dankeschön an alle Zuschauer*innen von nah und fern. Ob Sie uns aus der Badewanne heraus zugehört haben sollten, oder sich dabei vor dem Kamin wärmten - wir hoffen, es hat Ihnen eine kleine Freude bereitet.
-------
Vokalsextett fast7
"A CAPPELLA.KOMM!"
17. April 2021 | Live aus der Stadthalle Boppard

Der Relive-Link findet Ihr in der Bio
...

Heute Abend 19.30 Uhr
A-cappella | live on stage
https://live.operiamo.de
...